Ästhetische Zahnheilkunde

Ästhetische ZahnheilkundeNo Prep Veneers

Mit hauchdünnen Keramikschalen, den so genannten „Additional Veneers“ oder „No Prep Veneers“, können kleinste Korrekturen (z.B. Lückenschluss, abgebrochene Ecken, Zahnverlängerungen usw.) vorgenommen werden. In vielen Fällen müssen die Zähne nicht einmal beschliffen werden. Kleine Schalen mit großer Wirkung!

KEIN BOHREN, KEIN SCHLEIFEN, NUR LÄCHELN

  • Zahnformen werden optimiert.
  • Zähne werden verlängert oder verbreitert.
  • Zahnfehlstellungen werden wirkungsvoll korrigiert.
  • Lästige Lücken und Spalten werden effektiv verschlossen.
  • Aufhellende Komplettschalen bescheren für immer weiße Zähne.

Zahnfarbene Kunststoff- und Keramikfüllungen / Inlays

Wenn eine Füllung bei Ihnen erforderlich ist, unterbreiten wir Ihnen nach einem ausführlichen Beratungsgespräch unter Berücksichtigung Ihrer Wünsche und Bedürfnisse geeignete Lösungsvorschläge. Eine intraorale Kamera ermöglicht uns, Ihnen digitale Aufnahmen von Ihren Zähnen direkt auf dem Bildschirm am Behandlungsstuhl zu zeigen.

Es gibt grundsätzlich 2 Arten von Füllungen: plastische Füllungen, die direkt im Mund angefertigt werden oder Einlagefüllungen (auch Inlays genannt), die im Dentallabor gefertigt werden.

  • Komposites:
    Mit Komposites haben wir die Möglichkeit, kleine bis mittelgroße Defekte zahnschonend und „unsichtbar“ zu kaschieren. Komposites bestehen aus Kunststoff und Keramikpartikeln und sind wegen des zahnfarbenen Aussehens und der guten Bioverträglichkeit eine ideale Alternative zu Füllungen aus Amalgam.
  • Keramik-Inlays:
    Individuell angepasste Keramik-Inlays sind nicht nur sehr stabil, sondern auch hochästhetisch. Keramik-Inlays sind (anders als Gold-Inlays) vom natürlichen Zahn nicht zu unterscheiden. Da Keramik keine Allergien auslöst, ist dieser Werkstoff aus bioverträglicher Sicht erste Wahl.
    Nachdem der Zahn beschliffen wurde, wird ein Abdruck genommen, mit dem im Dentallabor das Inlay passgenau angefertigt und farblich an die natürlichen Zähne angepasst wird.

Revolutionäres Produkt zur Kariesinfiltration:

Mit Icon bieten wir Ihnen eine neue Möglichkeit, beginnende Karies frühzeitig zu stoppen, ohne gesunde Zahnsubstanz unnötig zu opfern - in nur einer Sitzung, einfach, ohne Bohrer und Spritze.

Ein hochflüssiger Kunststoff (Infiltrant) dringt in die Schmelzkaries ein und blockiert die Diffusionswege für kariogene Säuren. Die Karies kann so frühzeitig gestoppt werden. Ohne Bohren. Icon schließt somit die Behandlungslücke zwischen Prävention und Füllungstherapie.

  • Frühzeitiges Stoppen der Kariesprogression
  • Sofortige Behandlung von Initialläsionen
  • Gesunde Zahnsubstanz wird erhalten
  • Sanfte Methode, ohne Anästhesie, ohne Bohren
  • Einfache Behandlung in nur einer Sitzung

- Patientenvideo "Approximalkaries schonend behandeln mit Icon"
- Patientenvideo "White Spots ästhetisch behandeln mit Icon"

Zentrum für Zahnheilkunde Baden-Baden