Narkosebehandlung

NarkosebhandlungSchmerzen beim Zahnarzt müssen nicht sein! Wenn wir absehen können, dass eine Behandlung für Sie mit Schmerzen verbunden sein könnte, sprechen wir dies an und nehmen in Absprache mit Ihnen eine geeignete Betäubung vor.

Lokale Betäubung
Die lokale Anästhesie ermöglicht die schmerzfreie Durchführung vieler Zahnbehandlungen. Dadurch, dass wir sehr dünne Kanülen verwenden, wird das unangenehme Gefühl auf ein Minimum beschränkt und Sie brauchen keine Angst vor der Spritze zu haben.

Dämmerschlaf (Analgosedierung)
Bei der Behandlung unter Analgosedierung werden Sie in einen Dämmerschlaf mit schmerzreduzierter Empfindung versetzt. Im Gegensatz zur Vollnarkose bleiben Sie weiterhin ansprechbar. Diese Art der Narkose wird häufig bei Patienten mit Angstzuständen eingesetzt.

Vollnarkose (ITN)
Durch die völlige Bewusstseinsausschaltung wird absolute Schmerzfreiheit erreicht, so bringen wir Sie Ihrem Traum von schönen Zähnen näher, ohne dass Sie etwas davon merken. Die Vollnarkose wird eingesetzt bei Patienten mit umfangreichen längeren Zahnbehandlungen, sie hilft auch starken Angstpatienten in fast allen Fällen, Ihre Phobie zu überwinden. Wir arbeiten mit erfahrenen Anästhesisten zusammen, um Ihnen ein größtes Maß an Sicherheit zu geben.

Angstfrei durch Lachgas

  -  Schonende Beruhigung innerhalb kürzester Zeit
  -  Keine Angst mehr vor Spritzen und der Behandlung
  -  Reduziertes Schmerzempfinden
  -  Stark minimierter Schluck- und Würgereiz
  -  Verkehrstüchtig nach 15 Minuten

Weitere Informationen

Zentrum für Zahnheilkunde Baden-Baden