Endodontie

EndodontieDer Begriff „Endodontologie“ kommt aus dem Griechischen und bedeutet so viel wie „das sich im Zahn Befindende“. Ziel der Endodontie ist die Zahnerhaltung durch eine Wurzelbehandlung, um Implantate oder Zahnersatz überflüssig zu machen.

Wurzelentzündungen entstehen häufig durch nicht rechtzeitig behandelte Karies. Bakterien dringen bis in die Pulpa, das Inneres des Zahnes, vor und befallen den Nerv. Bleibt die Entzündung unbehandelt, wird sie chronisch und kann über die Wurzelkanäle bis in den Kieferknochen vordringen.

In unserer Praxis verwenden wir hochmoderne Technik wie z.B. flexible Nickel-Titan-Instrumente, Lupenbrille, Wurzelfüllung nach Schilder (Warmfülltechnik mittels thermoplastischer Kunststoffe) und computergesteuerte Aufbereitung, um den Behandlungserfolg erheblich zu verbessern. So gelingt es uns, Zähne, die früher oft als nicht erhaltungswürdig galten, schmerzfrei zu behandeln und langfristig zu erhalten.

Zentrum für Zahnheilkunde Baden-Baden